Mittwoch, 26. Februar 2014

Rezension: Weil ich Layken liebe


Hallooo ihr Lieben ♥︎

Heute gibt es wieder eine Rezension, diesmal über das Buch "Weil ich Layken liebe" von Colleen Hoover! Ich hatte es mir vor einer Woche gekauft, und musste es dann auch ziemlich schnell lesen, weil ich einfach SO gespannt war :D Letztendlich war ich alles andere als enttäuscht und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, der ja im Mai veröffentlicht wird! ♥︎Aber sieht erstmal selbst...



Über das Buch...
Name: Weil ich Layken liebe
Autor: Colleen Hoover
Verlag: dtv Verlag
Seitenanzahl: 352
Preis: 9,95€
Originaltitel: Slammed


Klappentext:

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass die Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg...


Meine Meinung:

Cover & Titel:
Das ist jetzt vielleicht ein bisschen blöd, weil es ganz am Anfang kommt, aber der Titel wäre vielleicht das einzige am ganzen Buch, mit dem ich nicht so ganz einverstanden bin. :D "Weil ich Layken liebe" hat natürlich schon eine Bedeutung für das Buch, und das die Anfangsbuchstaben "Will" ergeben find ich auch total klasse, aber es ist nunmal aus der Sicht von Layken geschrieben, und das ergibt für mich weniger Sinn... Ich will dem Buch deswegen aber nur einen mini Punkt abziehen, weil es eigentlich nicht so viel zur Sache tut. :D
Das Cover finde ich nämlich ziemlich hübsch, weil ich dieses Pink total gerne mag 
♥︎ Und obwohl es ein Taschenbuch ist, habe ich überhaupt keine Leserillen bekommen. :)
Das ergibt für mich:
4,5 von 5 Punkten

Idee & Umsetzung:
Die Idee des Buches, die im Klappentext leider kaum beschrieben wird und ich euch deswegen auch nicht erzählen möchte (damit es spannend bleibt), werden manche von euch vielleicht von Serien, z.B. Pretty Little Liars, kennen :D Es ist deswegen vielleicht nicht das originellste, aber wie es Colleen Hoover umgesetzt hat, kann glaube ich kaum einer nachmachen!
 In diesem Buch hat auch der Poetry Slam eine größere Bedeutung, und ich liebe es einfach wenn in Büchern Gedichte erzählt werden!
Ich gebe deswegen für eine tolle Umsetzung und einer nicht total ausgeleierten Idee:
5 von 5 Punkten

Charaktere:
Ohh jaa die Charaktere 
♥︎ Ich glaube, ich liebe sie alle. :D Layken ist eine wirklich tolle Protagonisten, und es gab wenige Momente, wo ich nicht mit ihr mitgefühlt habe! Will ist natürlich auch ein Traumtyp, um den Layken jeder beneiden würde!
Ich weiß gar nicht, was ich noch zu den beiden sagen soll, man hofft einfach nur das ganze Buch, dass sie ihr Happy End bekommen werden, und genießt es ihre Liebesgeschichte zu verfolgen. :)
Die anderen Charaktere, wie deren beiden Brüder, Laykens Mutter oder ihre Freunde spielen in der Geschichte auch ziemlich große Rollen, aber ich kann auch über sie kein schlechtes Wort verlieren, deswegen gebe ich hier ebenfalls:
5 von 5 Punkten


Fazit:
Ich denke ihr wisst schon was kommt :D Ich habe an diesem Roman wirklich nur die kleinsten Kleinigkeiten auszusetzen, da es mich einfach gefesselt hat! Es enthält romantische und schöne, sowie traurige und aussichtslose Momente.
Ich kann jedem, der Liebesromane liebt, aber auch denjenigen, die sich mal an einen wagen wollen,  dieses Buch ans Herz legen. Mir hat es wirklich zu 100% gefallen!
Es sind deswegen verdiente
5 von 5 Punkten 
♥︎

Liebe Grüße!
Clara 
♥︎

Kommentare:

  1. Das klingt ja fast nach dem perfekten Buch für mich, ich werde es mir mal ansehen, schöner Post! :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schön! :) Ich bin mir fast sicher, dass es dir gefallen könnte ♥ Danke! xx
    LG ♥

    AntwortenLöschen